Akiko Suwanai, Sakari Oramo & City of Birmingham Symphony Orchestra - Sibelius / Walton: Violin Concertos

Artikelnummer: SK-UCCD - 40012 UHQ

Die japanische Geigerin Akiko Suwanai spielt auf dieser Aufnahme eine Violine von Antonio Stradivari. Die "Dolphin", gebaut 1714, gehörte früher Jascha Heifetz und

Kategorie: Klassik


37,04 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 38,00 €
(Sie sparen 2.53%, also 0,96 €)
Artikel wird für Sie bestellt

Lieferzeit: 6 - 8 Werktage

Stück


Die japanische Geigerin Akiko Suwanai spielt auf dieser Aufnahme eine Violine von Antonio Stradivari. Die "Dolphin", gebaut 1714, gehörte früher Jascha Heifetz und wird der Künstlerin von der Nippon Music Foundation zur Verfügung gestellt. Bereits als 18-jährige gewann Suwanai den renommierten Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb, auf den eine weltweite Karriere folgte. Die Einspielung mit dem finnischen Dirigenten Sakari Oramo und dem Sinfonieorchester Birminghams entstand 2002 in der Symphony Hall Birmingham.

TITEL

Violin Concerto in D minor, op. 47

1. Allegro moderato

2. Adagio di molto

3. Allegro, ma non tanto

Violin Concerto in B minor

4. Andante tranquillo

5. Presto capriccioso alla napolitana

6. Vivace


Artikelgewicht: 0,25 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.