Efrem Kurtz & Philharmonia Orchestra: Tchaikovsky ? The Nutcracker

Artikelnummer: SK-HIQXRCD51

Efrem Kurtz, geboren in Sankt Petersburg, studierte bei Alexander Glazunov und Nikolai Tcherepnin und war Schüler von Arthur Nikisch.

Kategorie: Array


37,04 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 38,00 €
(Sie sparen 2.53%, also 0,96 €)
Artikel wird für Sie bestellt

Lieferzeit: 6 - 8 Werktage



Efrem Kurtz, geboren in Sankt Petersburg, studierte bei Alexander Glazunov und Nikolai Tcherepnin und war Schüler von Arthur Nikisch. Er beherrschte ein breites Repertoire an sinfonischen und Opernwerken, das von Copland über Barber, Walton, Hindemith, Stravinsky bis zu Shostakovich und Khachaturian reichte. Einen Namen machte er sich jedoch mit seinen Interpretationen russischer Musik.

In den 1950er Jahren gehörten seine Werke in jede Plattensammlung. Mit dem Philharmonia Orchestra entstanden in diesem Jahrzehnt mehrere Tchaikovsky-Aufnahmen für die EMI, die nun als Hi-Q-XRCD erscheinen. Die vorliegende Einspielung der Nussknacker-Suite wurde im März 1958 in der Londoner Kingsway Hall von Produzent Peter Andry und Toningenieur Neville Boyling auf Band gebannt.

 

TITEL

Tchaikovsky: Casse-noisette, Op. 71

1. Ouverture

2. No. 2: Marche

No. 3: petit Galop des enfants et entrée des parents

No. 8: Scène

No. 9: Valse des flocons de neige

3. No. 12: Divertissement

a) Le chocolat

b) Le café

4. No. 12: Divertissement

c) Le thé

d) Trépak

e) Danse des mirlitons

5. No. 13: Valse de fleurs

6. No. 14: a) Pas de deux (La fée Dragée avec le prince Orgeat)

7. No. 14: b) Pour le danseur

c) Pour la danseuse

d) Coda

No. 15: Valse finale


Artikelgewicht: 0,25 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.