George Wallington Quintet - Jazz For The Carriage Trade

Artikelnummer: SK-CPRJ 7032 SA

Die damals aufstrebenden Jazzkünstler Donald Byrd (Trompete) und Phil Woods (Alt-Saxophon) waren 1956/57 Stammmitglieder des George Wallington Quintet. Der Bop-Pianist spielt auf Jazz For The Carriage Trade außerdem mit Art Taylor (Schlagzeug) und Teddy Kotick (Bass). Die Aufnahme stammt aus der Zeit, als Wallington das Musikprogramm im New Yorker Club Bohemia verantwortete.

Kategorie: Jazz


37,04 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 38,00 €
(Sie sparen 2.53%, also 0,96 €)
knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stück


Die damals aufstrebenden Jazzkünstler Donald Byrd (Trompete) und Phil Woods (Alt-Saxophon) waren 1956/57 Stammmitglieder des George Wallington Quintet. Der Bop-Pianist spielt auf Jazz For The Carriage Trade außerdem mit Art Taylor (Schlagzeug) und Teddy Kotick (Bass). Die Aufnahme stammt aus der Zeit, als Wallington das Musikprogramm im New Yorker Club Bohemia verantwortete.

Neben den drei Standards Our Delight, Our Love Is Here to Stay und What’s New spielen die fünf auch zwei Woods-Stücke (Together We Wail und But George) und Frank Fosters Foster Dulles. Die Hybrid-Mono-SACD erscheint im Mini-LP-Cover in einer Serie von 50 Wiederveröffentlichungen des legendären Prestige-Labels. Geplant sind je 25 Mono- und Stereo- Aufnahmen. Das Mastering übernahm Kevin Gray in seinen Cohearent Audio Studios.

TITEL

1. Our Delight

2. Love Is Here to Stay

3. Foster Dulles

4. Together We Wail

5. What's New?

6. But George


Artikelgewicht: 0,25 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.