Herbert von Karajan & Berliner Philharmoniker - Gustav Mahler: 4. Symphonie

Artikelnummer: SK-UCGG - 9123

Bei seinen Zeitgenossen schnitt Mahlers 4. Sinfonie nicht gut ab. Die Uraufführung im Jahr 1901 in München geriet zum Misserfolg.

Kategorie: Klassik


50,69 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 52,00 €
(Sie sparen 2.52%, also 1,31 €)
Artikel wird für Sie bestellt

Lieferzeit: 6 - 8 Werktage

Stück


Bei seinen Zeitgenossen schnitt Mahlers 4. Sinfonie nicht gut ab. Die Uraufführung im Jahr 1901 in München geriet zum Misserfolg. Dabei ist sie seine wohl eingängigste, hellste und heute am häufigsten aufgeführte Sinfonie. Sie bleibt rätselhaft, verweist auf eine Idylle, einen Traum vom Paradies und seine Unmöglichkeit zugleich. Wie auch Mahlers 1. bis 3. Sinfonie vertont sie Gedichte aus Brentanos Sammlung "Des Knaben Wunderhorn". Die vorliegende Aufnahme mit den Berliner Philharmonikern entstand Anfang 1979 mit der Sopranistin Edith Mathis.

TITEL

1. Bedächtig. Nicht eilen

2. In gemächlicher Bewegung. Ohne Hast

3. Ruhevoll

4. Sehr behaglich.

"Wir genießen die himmlischen Freuden"


Artikelgewicht: 0,25 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.