Jacqueline Du Pré / Daniel Barenboim & Chicago Symphony Orchestra ? Dvorak: Cello Concerto in B minor

Artikelnummer: SK-ARCXRCD 806

Die britische Cellistin Jacqueline du Pré galt als außerordentlich begabt. Ihren Ruhm begründete eine Aufnahme aus dem Jahr 1965, als die damals 20-jährige Edward Elgars Cellokonzert mit Sir John Barbirolli und dem London Symphony Orchestra einspielte.

Kategorie: Klassik


37,04 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 38,00 €
(Sie sparen 2.53%, also 0,96 €)
Artikel wird für Sie bestellt

Lieferzeit: 6 - 8 Werktage

Stück


Die britische Cellistin Jacqueline du Pré galt als außerordentlich begabt. Ihren Ruhm begründete eine Aufnahme aus dem Jahr 1965, als die damals 20-jährige Edward Elgars Cellokonzert mit Sir John Barbirolli und dem London Symphony Orchestra einspielte. Zwei Jahre später heiratete sie den Dirigenten Daniel Barenboim, mit dem sie 1970 auch das hier vorliegende Cellokonzert von Dvorak mit dem Chicago Symphony Orchestra aufnahm.

Kazuo Kiuchi schenkt mit seiner XRCD24 der ursprünglichen Angel-Records-Produktion das Remastering (gemeinsam mit Tohru Kotetsu und Shizuo Nomiyama), das sie verdient. Und ehrt damit eine Künstlerin, deren Karriere durch Multiple Sklerose viel zu früh endete und die im Alter von nur 42 Jahren verstarb. Die Aufnahme entstand im November 1970 im Chicagoer Medinah Temple.

TITEL

Antonin Dvorak

Cello Concerto in B minor, Op. 104

1. 1st Movement: Allegro

2. 2nd Movement: Adagio ma non troppo

3. 3rd Movement: Finale: Allegro Moderato

4. Silent Woods, Op. 68


Artikelgewicht: 0,25 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.