Jascha Heifetz, Walter Hendl & Dallas Symphony Orchestra - Rózsa: Violin Concerto; William Primrose & RCA Victor Orchestra - Benjamin: Romantic Fantasy

Artikelnummer: SK-CAPC 2767 SA

Der ungarische Komponist Miklós Rozsa verwarf am Anfang seiner Karriere mehrere Entwürfe für ein Violinkonzert, bis ihm in den 1950er Jahren auffiel, dass alle seine großen Vorbilder ihre Konzerte für einen bestimmten Künstler geschrieben hatten. Über Emanuel Bay trat er also in Kontakt mit Heifetz, der einwilligte, sich seine Komposition anzusehen. Es kam zur Zusammenarbeit und am 15. Januar 1956 feierte sein Violin Concerto, Op. 24 mit dem Dallas Symphony Orchestra unter dem Dirigat von Walter Hendl und mit Jascha Heifetz an der Geige Premiere. Beide Künstler wurden mit stehenden Ovationen gefeiert und Rózsa, der zu den wichtigsten Filmkomponisten gehört, konnte zeigen, dass er nicht nur in der Unterhaltungsmusik zuhause ist. Diese Zusammenstellung mit der bekannteren Einspielung der Romantischen Fantasie von Arthur Benjamin ist unter der Labelnummer LSC-2767 bei der RCA berühmt geworden.

Kategorie: Klassik


37,04 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 38,00 €
(Sie sparen 2.53%, also 0,96 €)
knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stück


Der ungarische Komponist Miklós Rozsa verwarf am Anfang seiner Karriere mehrere Entwürfe für ein Violinkonzert, bis ihm in den 1950er Jahren auffiel, dass alle seine großen Vorbilder ihre Konzerte für einen bestimmten Künstler geschrieben hatten. Über Emanuel Bay trat er also in Kontakt mit Heifetz, der einwilligte, sich seine Komposition anzusehen. Es kam zur Zusammenarbeit und am 15. Januar 1956 feierte sein Violin Concerto, Op. 24 mit dem Dallas Symphony Orchestra unter dem Dirigat von Walter Hendl und mit Jascha Heifetz an der Geige Premiere. Beide Künstler wurden mit stehenden Ovationen gefeiert und Rózsa, der zu den wichtigsten Filmkomponisten gehört, konnte zeigen, dass er nicht nur in der Unterhaltungsmusik zuhause ist. Diese Zusammenstellung mit der bekannteren Einspielung der Romantischen Fantasie von Arthur Benjamin ist unter der Labelnummer LSC-2767 bei der RCA berühmt geworden.

Die Hybrid-SACD enthält einen 3-Kanal-Mix der Romantic Fantasy und einen 2-Kanal-Stereo-Mix des Violinkonzerts. Das Remastering der originalen Analogbänder übernahm Ryan Smith in den Studios von Sterling Sound.

 

TITEL

1. Rozsa: Concerto for Violin and Orchestra

2. Benjamin: Romantic Fantasy – Nocturne

3. Benjamin: Romantic Fantasy – Scherzino

4. Benjamin: Romantic Fantasy – Sonata


Artikelgewicht: 0,25 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.