Wynton Kelly Trio & Wes Montgomery - Smokin' At The Half Note

Artikelnummer: SK-UCCU - 40110 UHQ

Wes Montgomerys Bühnenauftritte galten als der Gipfel seines brillanten, unglaublich einflussreichen Gitarrenspiels. Und niemand geringerer als Pat Metheny nannte

Kategorie: Jazz


37,04 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 38,00 €
(Sie sparen 2.53%, also 0,96 €)
Artikel wird für Sie bestellt

Lieferzeit: 6 - 8 Werktage

Stück


Wes Montgomerys Bühnenauftritte galten als der Gipfel seines brillanten, unglaublich einflussreichen Gitarrenspiels. Und niemand geringerer als Pat Metheny nannte Smokin‘ At The Half Note, aufgenommen 1965 im gleichnamigen New Yorker Club, das “absolute größte Jazzgitarren-Album aller Zeiten”. Allein das fantastische Gitarrensolo in Unit 7 bestätigt jeden Buchstaben dieser Aussage.

Nie spielte Montgomery mit mehr Schwung und Selbstvertrauen, unterstützt vom Wynton Kelly Trio. Seine Technik, die Saiten statt mit dem Plektrum mit dem Daumen anzuschlagen, resultierte in einem runden, ausgedehnten Klang. Auf die Eröffnung mit Miles Davis‘ No Blues folgt Tadd Damerons If You Could See Me Now – und Montgomerys Balladeninterpretationen spielen in der gleichen Liga wie sein Blues, sie sind einfach überragend.

TITEL

1. No Blues

2. If You Could See Me Now

3. Unit 7

4. Four On Six

5. What's New?


Artikelgewicht: 0,25 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.